· 

Ein Tag in Baden bei Wien

mit Harry Potter

Eigentlich sollte das ganze ein Auslug zum 'Magischen Samstag in Baden' werden - wo es eben um Harry Potter geht.. aber es hat sich herausgestellt, dass Baden die perfekte kleine Stadt für einen Tagesausflug oder einen Kur-Urlaub ist.

 

Aber kommen wir als erstes zum eigentlichen Besuchsgrund: 

Mein Freund hat wieder einmal meine Fangirl 'Probleme' mit Harry akzeptiert und ist mit mir tatsächlich zu einer vermutlichen Kinderveranstaltung - nach einer für ihn recht kurzen Nacht -  2 Stunden lang gefahren und ca. 8 Stunden im Regen und bei Kälte herumgelaufen (baby ist der beste). 

Dort angekommen haben wir als erstes das Geschäft 'Zur Zuckerlecke' gesucht - dort sollte es Fanartikel, viel Süßes und ein Gewinnspiel geben. Die Schlange vor dem Geschäft war uns aber zu lang (ca. 5-10m). Also haben wir alle anderen Spots aufgesucht & die waren echt süß.

Neben vielen 'Magischen Prozenten' in Boutiquen gab es tolle Ideen:

  • Kürbissuppe und Butterbier
  • den magischen Hut
  • eine Kartenlegerin
  • Fotografen bei denen man sich verkleiden und knipsen lassen konnte
  • einen Traumfänger-Kurs
  • Kinderschminken
  • Flüssiges Glück zum trinken für die Eltern (Wein.. :D)
  • ein Magisches Quiz
  • und Abends eine Kino-Vorstellung und eine 'gruselige Stadtführung durch Baden'

Wie schon gesagt, es war wirklich sehr süß gemacht - aber dann auch eher für Kinder. (Wobei ich extrem viele ältere Potterheads voll gekleidet als Hogwarts Schüler gesehen habe)

Da alles leider sehr überrannt war, musste man sich vorher fast überall einen telefonischen Termin ausmachen - was viele nicht wussten.. deshalb gab es kein Traumfänger basteln, ein Fotoshooting oder Kartenlegen für mich, worüber ich schon etwas traurig war 😂. 

Nach viel bummeln, essen und schlendern in der Stadt, worauf ich gleich näher eingehe, dachten wir uns wir versuchen es nochmal bei der Zuckerlecke für die Fanartikel.. Ha ha ha 

Die Schlange zum Geschäft war uuuunglaublich lang! & wir standen ungefähr 1,5 Stunden dort an. Davor haben die Besitzer irgendwann gesagt sie schließen um 18 Uhr, und viele kamen gar nicht mehr rein.. Wir waren um ca 17:57 Uhr drinnen und ALLES war ausverkauft, also umsonst gewartet. 

Also ein TIPP an alle, die nicht enttäuscht werden wollen:

gleich um 9 Uhr Morgens dort sein, als erstes in das Geschäft 'Zur Zuckerlecke' und überall vorher telefonisch einen Termin machen! Dann könnt ihr einen wunderschönen und zauberhaften Tag genießen! ✨☺️

 

und Baden selbst..

IST SO WUNDERSCHÖN!

Ich liebe ja Tagesausflüge in kleine Orte oder Städte. Und Baden ist dafür absolut empfehlenswert!

 

Es gibt so viele kleine Geschäfte und Boutiquen, alles privat und unglaublich süß. Hier ein paar Empfehlungen:

  • Cubes M2 & SoYou (Damen- und Herrenmode)
  • Babyinside (Baby- und Kindermode - auch von Mona Lisa!)
  • Haareszeiten (Friseur & Dekoladen - WUNDERSCHÖN!)

 

Dazu muss ich auch etwas loswerden. Die beiden Damen in dem Geschäft waren sehr sehr süß und haben gerade alles weihnachtlich dekoriert, mit Deko-Artikel aus Italien die SO unglaublich schön waren! Ich hätte mein ganzes Geld dort lassen können - aber wir haben uns für Deko Schilder entschieden.

Bekanntlich kommt ja das beste zum Schluss - also ESSEN ! 

Als erstes: Eine Bäckerei in der ich am liebsten alles aufgegessen hätte - Der Mann.

 

& jetzt zum Highlight meines ganzen Samstags in Baden...

SAN MARCO RISTORANTE  

JA, dieses Restaurant hat es verdient groß und mittig platziert zu werden.

Zuerst mal zum Ambiente: WOW!!! Von außen sehr unscheinbar, von innen ein Traum. Ich bin noch immer so beeindruckt von der Einrichtung und der liebe zum Detail. Es sind gefühlt 10 verschiedene Tapeten, unter anderem von Glöööckler (hab ich gleich erkannt haha) und Anstriche an den Mauern. Die Lampen, die Deko.. leider konnte ich selbst nicht viele Bilder machen weil es sehr voll war und ich niemanden beim essen stören wollte - aber auf der Homepage findet ihr von allen wichtigen Details Fotos! 😍

Als zweites der Service: Man fühlt sich wie in Italien. Mein Freund ist der absolute Italien Fan und sehr kritisch aber er  fühlte sich dort wie zu Hause. Sie haben sogar italienisch gesprochen! Nach diesem schönen Nebeneffekt war natürlich der Service unglaublich toll. Alles ging schnell, sie waren sehr freundlich & haben bewusst auf jeden einzelnen Gast Acht gegeben.

 

 

Das wichtigste Kriterium aber - DAS ESSEN: OH WOW!!! Man könnte mich ja als Pizza-Profi bezeichnen und eine Netflix Serie drehen, in der ich um die Welt reise und Pizza esse - so viel Erfahrung habe ich mit Pizza. Aber was ich im San Marco gegessen habe.. wow! Mir fehlen echt die Worte dazu, weil es so köstlich war. Ich hatte eine Calzone Napoletano und ich möchte sie schon wieder. Als Nachspeise haben wir uns eine Torta Cioccolato geteilt, und wieder, wow. So ein leckeres Küchlein das auf der Zunge zergeht habe ich noch nie im Leben gegessen. 

 

 

Nachdem mir die Worte fehlen, rate ich jedem von euch: Macht einen Trip nach Baden und geht dort essen!! (aber reserviert vorher) und überzeugt euch selbst! 

Bis bald,

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Anita Schaufler (Montag, 29 Oktober 2018 14:43)

    Soo toll gschrieben und die schönen Fotos!! Da bekommt man extreme Lust darauf ❤️❤️